Mehr Qualität und Produktivität durch Outsourcing

Manfred Schmutz Affiliate Marketing, Network Marketing, Online Marketing 1 Comment

Wer im Internet durch ein Online Business wie etwa Network Marketing oder Affiliate Marketing Geld verdienen möchte, muss seinen Online Auftritt optimieren, damit er viele Besucher auf seiner Internetseite, seinem Blog oder seinen Profilen in sozialen Netzwerken erhält. Um einen professionellen Internetauftritt aufzubauen, ist es wichtig, sich über sein Geschäftsmodell zu informieren und in Erfahrung zu bringen, wie andere Geschäftsleute in dieser Branche Erflog mit ihrem Geschäftsmodell haben. Sehr wichtige Aspekte im Online Business sind das Design, der Inhalt und der Aufbau von Internetseiten, Blogs und Profilen auf sozialen Netzwerken. Sobald man eine allgemeine Vorstellung von diesen Themen gewonnen hat, kann man mit der eigentlichen Arbeit beginnen.
Ein wichtiger Begriff hierbei ist der Begriff Outsourcing. Outsourcing bedeutet, dass bestimmte Aufgaben eines Unternehmens an andere Unternehmen abgegeben werden, welche spezialisiert in diesen Aufgabenbereichen sind. Für das Online Business speziell bedeutet Outsourcing, dass bestimmte Aufgaben wie die Gestaltung von Grafiken, das Schreiben von bestimmten Texten und Artikeln oder Marketingaufgaben an bestimmte Plattformen abgegeben werden, die diese Aufgaben professionell bearbeiten. Auf diesen Plattformen Arbeiten meistens Freiberufler, sogenannte Freelancer, welche sich sehr gut in ihrer Arbeit auskennen und professionelle Ergebnisse abliefern können. Freelancer sind auf verschiedenen Plattformen wie etwa Fiverr.com, Upwork.com, Content.de oder Textbroker.de tätig und bearbeiten auf diesen Plattformen Aufgaben schnell und professionell genau nach Wunsch des Kunden.

Outsourcing an Freelancer Plattformen

Wer ernsthaft über ein Online Business nachdenkt und damit wirklich Geld verdienen möchte hat die Möglichkeit, bestimmte Aufgaben an Freelancer Plattformen outzusourcen und professionelle Ergebnisse zu erhalten, die seinen Erflog von Anfang an steigern werden. Die einzige Aufgabe des Selbstständigen ist es, eine ungefähre Vorstellung davon zu haben, was er von den Plattformen erwartet und wie das Resultat aussehen soll. Dies ist wichtig, damit die Freiberufler, die seine Aufträge bearbeiten, wissen, was sie zu tun haben.

Wenn die Vorstellungen des Selbständigen oder des Unternehmens klar sind, können Aufgaben wie das Schreiben von Texten, Texte übersetzen, Grafiken und Designs entwerfen oder auch verschiedene Marketingaufgaben an Freelancer Plattformen abgegeben werden. Für jeden Aufgabenbereich existiert die richtige Plattform, wobei sich einige Plattformen mit mehreren Aufgaben gleichzeitig befassen. Andere Plattformen wiederrum lassen alle Arten von Aufträge zu wie etwa die Plattform Freelancer.com. Auf dieser Plattform können alle Arten von Aufgaben, die über das Internet bearbeitet werden können, in Auftrag gegeben werden. Ähnlich sieht es auf den Plattformen fiverr.com und upwork.com aus. Alle diese genannten Plattformen eignen sich sehr gut für Webdesign, Grafikdesign und Aufgaben im Bereich der Buchhaltung. Um bestimmte Aufgaben über diese Plattformen abzuwickeln, ist es nötig, sich auf diesen Plattformen anzumelden. Danach können die Aufgaben in Auftrag gegeben und ein Zeitpunkt angegeben werden, nachdem die Aufträge fertig sein sollen. Beim Einreichen der Aufträge ist es wichtig, das Selbstständige und Unternehmen genau beschreiben, was sie vom Freelancer erwarten. Das Briefing sollte detailliert und gut verständlich formuliert werden, ohne zu lang oder zu schwer verständlich auszufallen. Aufträge mit sehr langen und schwer verständlichen Briefings werden nicht so gerne angenommen wie Aufträge mit gut verständlichen Briefings. Besonders hilfreich für den Freiberufler ist es, einen Link auf ein Beispiel der Grafik, des Textes oder der Aufgabe zum Briefing hinzuzufügen. Dadurch hat der Freiberufler eine genaue Vorstellung von den Erwartungen des Auftraggebers und kann den Auftrag schnell bearbeiten und ein Ergebnis mit hoher Qualität abliefern.

Speziell auf Texte spezialisiert sind hingegen die Plattformen Content.de, Textbroker.de und Textmaster.de. Wer qualitativ hochwertige Texte auf seiner Internetseite oder seinem Blog stellen möchte, ist bei diesen Plattformen sehr gut aufgehoben. An diese Plattformen können alle Arten von Texte zum Schreiben in Auftrag gegeben werden, egal ob Produktbeschreibungen, Blog-Artikel, professionelle Artikel oder sogar ganze Bücher. Die Textlänge und das Thema des Textes sind ebenfalls frei definierbar. Die einzige Aufgabe des Selbstständigen oder des Unternehmens besteht darin, sich im Klaren zu sein, wie der Text ungefähr aussehen sollte. Mit einer ungefähren Vorstellung des Textes kann dieser zum Schreiben in Auftrag gegeben werden. Die Ergebnisse werden je nach Einstufung eine hohe bis professionelle Qualität aufweisen und in den Punkten Orthografie und Inhalt überzeugen.

Zusammenfassung – Lohnt sich Outsourcing im Internet?

Als Zusammenfassung kann festgehalten werden, dass sich Outsourcing im Internet definitiv lohnt. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, Aufgaben eines Internetprojekts outzusourcen und am Ende Ergebnisse zu erhalten, die sich sehen lassen können. Im Internet gilt jedoch auch, wer bereit ist mehr zu bezahlen, wird eine höhere Qualität erhalten. Die Preise im Internet sind jedoch relativ günstig und die zu erwartende Qualität hoch. Aus diesem Grund spricht nichts gegen Outsourcing im Internet, im Gegenteil. Viele Menschen welche mit einem Online Business beginnen möchten fühlen sich total überfordert, weil sie einfach nicht das nötige Know-How haben um sämtliche Arbeiten selbst zu erledigen. Auch fühlen sie sich oftmals total erschlagen von all den Dingen welche erledigt werden müssen. Mit Outsourcing kann man so gezielt Aufgaben delegieren um sich den Kopf frei zu halten um sich auf die Dinge zu konzentrieren, welche man selbst am besten kann.

Einige Portale um Arbeiten outzusourcen

Teile diesen Beitrag

Comments 1

Leave a Reply